Archiv der Kategorie: Applizieren

Weihnachten/Neujahr 2018/19

Mein Vogel

wurde ist das Thema des diesjährigen Postkartentausches mit Oksana aus Susdal. Unter den zahlreichen Vogel-Silhouetten aus dem Netz war bald der niedlichste gefunden, ausgedruckt und ausgeschnitten… und dann weggelegt und von einer Ecke in die andere geschoben.

Da bot der heutige Sonntag an, sich Zeit zum Nähen zu nehmen, rückte doch der morgige Anmeldeschluss in bedrängende Nähe.

Die Arbeit schritt auch – dank vorheriger ausgiebiger Gedankenarbeit – gelingend voran, und keine Störung oder Zweifel verlangsamten den Entstehungsprozess.

Nur störrisches Material vermochte die feinen Zierstiche zu stören und sie in drangvolle Enge zu verweisen. Rückseitige Schlaufenbildung erforderte des weiteren ein Tilgen des farbenfreundlichen Rahmens.

So blieb … bis jetzt noch ein unfertiges, aber angemeldetes Projekt.

Nicht perfekt, aber fertig

Anscheinend bringt die Eile doch mehr zustande als die Weile.

Da es den Stickereibetrieb (für Handtücher) nicht mehr gab, musste selbst zur Tat geschritten werden.

appli

Heraus kam – ein Lieblingsstück!

Die Nähte müssen zwar das nächste Mal besser überlegt und der Stich variert werden… aber im Großen und Ganzen hat das Vorhaben gut funktioniert. „Schnittmuster“ waren 300% großen Buchstaben in der Schriftart Arial Black. Die vier Buchstaben  waren innerhalb einer Stunde appliziert.

Doppelseitig haftendes Bügelvlies war Helfer, ein nicht zu flauschiges Handtuch die Grundlage.

Pläne für weitere Modelle sind bereits getroffen.