Und wieder einmal…

… geht es weiter mit dem Häuserquilt, denn dieses Jahr soll er fertig werden.

Mittlerweile habe ich begonnen, die ersten Häuser aufzunähen. Dazu wurden  zunächst sechs bzw acht Häuser aneinander gefügt und Vlies untergelegt. Den Rücken bildet eine alte Gardine.
Häuser1
Mit Zierstichen wird das ganze miteinander fixiert. Später werden die einzelnen Großblöcke aneinander genäht.
Häuser2

Ich habe diese Methode gewählt, weil ich vermeiden wollte, einen großen Quilt unter die Nähmaschine pressen zu müssen.

Einige vorherige Schritt sieht man hier.